Wien 25.12.2021 Mutternacht

Ein Zeitpunkt zwischen Wintersonnwende, dem Beginn des Winters und der kaum merkbaren längeren Tage. Noch wäre Zeit für die Einkehr, für das Hineinhorchen, Hineinspüren ins eigen Zentrum, in die eigenen Bewegungen und Klänge, in die eigenen Gefühle, Empfindungen, Ahnungen. Die 12 Tage und 13 Nächte haben eine Spur gelegt, eine Spur ins Neue, ein sanftes Hinweisen was sich hinter der nächsten Ecke verbergen könnte, um uns zu überraschen. Vielleicht sind es schon  lange ersehnte Wünsche und Offenbarungen, die mehr Konturen und Kontraste bekommen könnten, auch mehr Farben und Strukturen. Eine Bereitschaft könnte sich zeigen, dass hoffnungsvoll, oder zweifelnd Erwartete zu manifestieren. Hopp oder Dropp sagen die Gnome. Welche wagt und springt - gewinnt.

Wien 21.12.2021 Wende und Beginn des Winters

Der Tag im Fisch und das Haus der Einsamkeit. (S 134)
In „Des Großen Übergewicht“ (I-Ging) heißt es: „ So ist der Edle, wenn er allein steht, unbesorgt, und wenn er auf die Welt verzichten muß, unverzagt.“
Stunden oder Orte der Einsamkeit sind für viele, lösend, erlösend und befreiend – denn im Geist ist der Mensch fähig, seine Verbundenheit mit All und allem über die Liebe zu erfahren, seine Geborgenheit im „Ganzen“ zu erleben.
Der letzte, der 12 Tage.

Wien 17.12.2021 Näher kommen der Wende

Mit flottem Tempo gehts auf dem Zeitpunkt des kürzesten Tag und der längsten Nacht zu.  Wintersonnwende am 21.12.2021 um 17.01. Ein auffallendes Datum.
Im Ritus der 12 Tage – 13 Nächte vor Wintersonnwende durchwandern wir den Tierkreis und den Häuserkreis, beginnend am 10.Dezember. Heute ist der 10.Tag mit dem „Haus des Berufes“ in der Steinziege. Wilhelmine Keyserling schreibt in “Anlage als Weg“:„ Die Beziehung zum 10. Haus zeigt sich dort, wo man einem Menschen voll vertrauen kann, wo er sich selbstlos der Angelegenheiten anderer annimmt (natürlich auch, wo er sich vielleicht unbefugt einmischt). Nachzulesen unter: https://schuledesrades.org/palme/books/anlage/

Unterkategorien

Hermine Brzobohaty-Theuer | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Adresse: 1030 Wien, Stanislausgasse 4/9 | Tel.: +43 676 47 49 112

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.