Wien 16.01.2013

Früh erwacht. An die Perchtzeit gedacht und die anstrengenden Nachwirkungen.

Für Strasser (ehemaliger Minister) auch nicht so gut; Da wollen die „Parteifreunde“ nichts mehr mit ihm zu tun haben. Ist halt nicht sehr glaubwürdig die Agentengeschichte.

Wien 15.01.2013

Runde ums Haus, Bekam Sonnenstrahlen geschickt. Sind dann auch da. Einkauf, Post, Kopieren, Zubehör für Vorhang, Ströme zur S-Bahn, wie viel zigtauende Informationen hat mein Stoffwechsel zu verarbeiten. Am Blumengeschäft gehe ich gerne vorbei. Die orangen Tulpen von letzter Woche sind mir noch immer eine Freude. Dann schon zuviel und 2 Taschen stehen gelassen. Ruhen, Lesen,

Hin und wieder am Pc. So viele Petitionen in den letzten 2 Wochen. Lese im „Facebook-Efffekt,“ interessant dieses Dranbleiben an der „Vision der Vernetzung“ von den Facebook Jungs. 2010, 6 Jahre nach Gründung gabs 500 Millionen BenutzerInnen.

Wien 14.01.2013

 

Kontrolle meiner Lunge und Atmung, Besuch von Ona, Essen, Marilyn Monroe in den 1950ern mit Jane Russel, reizend. Tolle Mode.

Unterkategorien

Hermine Brzobohaty-Theuer | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Adresse: 1060 Wien, Windmühlgasse 14 | Tel.: +43 (01) 715 46 28

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.