11.12.2019 2.Tag Besitz-Stier

Frage mich: In welcher Welt bewegen ich/wir uns im Moment? 
In welchem energetischen, sozialen, persönlichen, familiären, politischen oder beruflichen Kreis? 
Wie sehr ist diese Welt abgegrenzt von anderen und muss, soll es auch sein, um für sich auch geschützt und gehalten zu sein. 
Schon Nachrichten aus der globalen oder politischen Welt, können die eigene Integrität angreifen. 
Die Werte, Erfahrungen und das eigene Wissen kann verstört und verunsichert werden. Jetzt im Lauf der 12 Tage und 13 Nächte bewegen wir uns am 2.Tag vom Ich zum Du. 
Nach Willi Kayserling zum Besitz/Stier mit Fragen wie: Was freut mich? Wie erlebe ich die Materie, das Stoffliche, Duftende, etc. Was ist mir besonders bewusst? Wie empfinde ich das Körperliche? Was möchte ich besitzen? Habe ich genug? Welcher Fähigkeit verdanke ich meine Lebensgrundlage? Wo mehre ich, wo mindere ich?

Zugriffe: 2173

Hermine Brzobohaty-Theuer | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Adresse: 1060 Wien, Windmühlgasse 14 | Tel.: +43 (01) 715 46 28

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.